top of page

Vereinigte Arabische Emirate 

Prozess FirmenGründung

Die VAE und im Speziellen Dubai und Abu Dhabi sind ein rasant wachsender Markt. In den vergangenen Jahren hat die Regierung vermehrt unternehmerfreundliche Gesetze verabschiedet, die die Ansiedlung von ausländischen Investoren vereinfacht und die Bürokratie reduzieren. Durch das aktuelle Weltgeschehen steigen Firmengründungen in Dubai und den restlichen Emiraten weiter rasant an. Auch durch die ideale Lage zwischen Asien, Afrika und Europa, das als Tor zur Welt gilt, etabliert sich das Land sehr positiv. 

Marble Surface

Die Vorteile einer Firmengründung in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) 

  • 100% ausländische Eigentümerschaft 

  • Steuerfreiheit 

  • Keine Kapital- oder Transaktionskontrollen

  • Keine Stammkapital Einzahlungspflicht

  • International anerkannte Unternehmensstrukturen

  • Keine oder vereinfachte Buchhaltungspflicht

  • Möglichkeit Bankkonten zu eröffnen

Die Wahl der richtigen Lizenz um eine Firma in Dubai zu gründen 

Die Wahl des richtigen Standorts und die für Ihr Unternehmen am besten geeigneten Lizenz und verbundene Aktivität, kann eine herausfordernde Aufgabe sein. Daher ist die richtige Beratung äußerst wichtig. 

 Wollen Sie eine Firma in Dubai gründen, so gibt es grundsätzlich 2 Möglichkeiten.  

 Freezone Firmengründung 

Ideal für Internationale Geschäftstätigkeiten und für Modelle zum Vermögensschutz

  • Internationale Geschäftstätigkeit
     

  • Lokale Geschäftstätigkeit nur innerhalb der Freihandelszone(n)
     

  • 0% Körperschaftsteuer
     

  • 100% ausländische Eigentümerschaft 
     

  • Keine Stammkapital Einzahlungspflicht
     

  • Permanent Residence für Firmeninhaber
    (uneingeschränkte Aufenthaltsbewilligung) 

     

  • Firmen & Privat Bankkonto unterliegen dem Bankgeheimnis 

Mainland Firmengründung 

Notwendig wenn Sie Geschäfte in Dubai und den restlichen VAE selbst tätigen wollen

  • Internationale sowie lokale Geschäftstätigkeit 
    (uneingeschränkt in gesamt VAE) 

     

  • 9% Körperschaftsteuer (ab Juli 2023)
     

  • 100% ausländische Eigentümerschaft 
     

  • Keine Stammkapital Einzahlungspflicht
     

  • Permanent Residence für  Firmeninhaber (uneingeschränkte Aufenthaltsbewilligung) 
     

  • Firmen & Privat Bankkonto unterliegen dem Bankgeheimnis 

bottom of page