top of page
Image by Wael Hneini

DUBAI 

KONTO
ERÖFFNUNG

Dubai Bankkonto, Kontoeröffnung und Bankensystem VAE sind zentrale Themen für jeden, der in Dubai investieren oder arbeiten möchte. Diese internationale Finanzmetropole bietet attraktive Möglichkeiten für Geschäftsleute und Privatpersonen.

VORTEILE EINES KONTOS IN DUBAI 

  • 100% Kapitalgarantie auf privaten Konten (Bargeld-Guthaben) 

  • International anerkanntes und sicheres Bankensystem (Western Banking und Arabic Banking) 

  • ​Unternehmenskonto für lokale Firmen (Mainland) und Freezone-Companies (VAE-Freihandelszonen)

  • Keine Kapitalkontrolle

  • Unbegrenzte Transaktionen und Bargeldabhebungen

  • Gut etabliertes Online-Banking, Kreditkarten, Debit Karten, Scheckbuch, Finanzierungen 

  • Bankgeheimnis für Inhaber von Aufenthaltsgenehmigungen (VAE Resident) und Staatsangehörige

  • Das politische System gilt als sehr stabil

  • Dubai gilt als eine der sichersten Städte der Welt (unter 1% Kriminalitätsrate) 

  • Attraktive Anlageprodukte (Bonds, Fonds, Strukturierte Produkte, Hebel, Gold und Silver Depots) 

  • Schliessfächer 

FIRMENKONTO IN DUBAI ERÖFFNEN 

Für jede Kontoeröffnung in den VAE ist eine individuelle Due Diligence (DD) und ein KYC-Prozess (Know Your Client) erforderlich. Im Allgemeinen sind jedoch die folgenden Dokumente erforderlich, um ein Firmenkonto in den VAE zu eröffnen:

  • Handelslizenz des gegründeten Unternehmens (Mainland oder Freezone)

  • Memorandum of Association (MOA)

  • Board Resolution

  • Adressnachweis

Angesichts der zunehmenden globalen Anforderungen an die wirtschaftliche Substanz von Unternehmen ist ein gültiger Mietvertrag und der Nachweis erforderlich, dass der Zeichnungsberechtigte ein UAE Resident ist (Emirates ID).

 

Sobald diese genannten Dokumente vorhanden und die Emirates ID (Permanent Residence) ausgestellt ist, kann das Bankkonto in Dubai eröffnet werden. Die Kontoeröffnung in Dubai dauert ungefähr 2 Wochen. 

PRIVATKONTO IN DUBAI ERÖFFNEN

Grundsätzlich kann jeder unter bestimmten Voraussetzungen ein Sparkonto in den VAE eröffnen. Es ist jedoch zu beachten, dass man als Nicht-Resident unter den Common Reporting Standard (CRS) fällt. Das bedeutet, dass die Bank verpflichtet ist, steuerlich relevante Informationen zwischenstaatlich auszutauschen.

Hat man eine Permanent Residency in den VAE, zum Beispiel durch eine Firmengründung oder ein Golden Visa, fällt man nicht darunter und profitiert vom Bankgeheimniss der VAE. 

 

Für die Kontoeröffnung eines Privatkontos in den VAE sind im Allgemeinen nur die folgenden Dokumente für den KYC-Prozess erforderlich:

  • Passkopie

  • Emirates ID

  • Adressnachweis

Sie erhalten in wenigen Tagen ihre persönlichen IBAN sowie eine Visa/Mastercard Debit Card. Kreditkarten sind grundsätzlich auch möglich, erfordern aber die Hinterlegung eines Deposits.

PRIVAT UND KRYPTOBANKEN

Bei Interesse unterstützen wir unsere Kunden auch bei der Suche nach der passenden Privatbank in den VAE. Wir arbeiten seit Jahren mit verschiedenen Instituten zusammen und können gerne in einem Gespräch die Möglichkeiten gemeinsam erörtern.

  •   Ab EUR/USD/CHF 500.000, abhängig vom Bankinstitut
    - für Residenten (mit gültiger VAE-Aufenthaltsbewilligung

Die Auswahl eines Finanzinstituts für die Eröffnung eines Geschäftskontos ist ein wichtiger und entscheidender Schritt. Um die richtige Entscheidung zu treffen und die besten Finanzdienstleistungen für das weitere Wachstum zu wählen, müssen Sie alle Besonderheiten des lokalen Geschäftsumfelds berücksichtigen. Unser professionelles Beraterteam hilft Ihnen dabei, die beste Bank und das beste Geschäftskonto für Ihr Unternehmen in den Vereinigten Arabischen Emiraten auszuwählen.

Unser Ziel ist es, Ihnen den Prozess der Eröffnung eines Bankkontos in Dubai so einfach wie möglich zu gestalten, damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

 

Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns jetzt! Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

MEHR ERFAHREN SIE IN UNSEREM INFORMATIONSPORTAL 

bottom of page